Suchen

Montage Deco Lochkarten-Gerät an einer Duomatic 80 Strickmaschine

Montage der Deco Führungsschiene (Zahnstange)

Musterbegrenzer in die Zahnstange der Deco einsetzenFalls noch nicht geschehen, die fünf Intermittiersockel (Musterbegrenzer) in die Führungsschienen einführen indem man den kleinen Plastiknoppen beim Reinschieben leicht nach hinten drückt.

Bitte kontrollieren, ob die zwei kleinen roten Markierungen links von der grösseren Markierung sind bei Montage gem. Bild. Drei Stück in die eine und zwei Stück in die andere Hälfte der Führungsschiene einsetzen, so dass aber beim späteren Aneinandersammensetzen der beiden Schienenhälften die Intermittiersockel alle gleich herum drin sitzen.

Verlängerungsstück für den Knopf der Riegelschiene einschrauben


Verlängersstück Riegel Nadelsperrschiene anbringenDies ist wichtig da man sonst bei angebauten Deco-Führungsschienen nicht mehr die Sperrschiene des vorderen Nadelbetts bewegen kann.

 

Führungsschiene an der Maschine befestigen

 

ln den beiden Hälften der Führungsschiene befinden sich bereits je zwei Schrauben, mit denen sie befestigt wird. Falls die Schrauben sich aus der Führungsschiene gelöst haben, sie in die mit einem Pfeil bezeichneten Löcher einsetzen.

Befestigungslöcher Zahnstange Duomatic 80

Befestigung der Zahnstange an der Duomatic 80

 

Schraube, Federring, Ring mit Sockel und Kartonscheibchen gemäss Zeichnung einsetzen.

Linke Hälfte der Führungsschiene mit den Stegen der Führungsschiene nach oben und dem schwarzen Endstück nach links gerichtet an die Kante des Nadelbettes schrauben. Dabei mit dem verlängerten Knopf der Stösseer-Sperrschiene durch das linke grosse Loch der Führungsschiene fahren. Rechte Hälfte der Führungsschiene ebenso anschrauben

Montage der linken Bettverlängerung

Mütter lösen am vorderen Nadelbett Duomatic 80Mit einem Schraubendreher (5,5mm Innensechskant bei Duomatic 80 und 6,0mm Innensechskant bei Duomatic "Pinky") die zwei Sechskantmuttern lösen, die sich unter der linken vorderen Seitenplatte befinden. Die Muttern und Unterlegscheiben aufbewahren.

 

Zwischenstücke anschrauben für Deco Lochkarten-Gerät
Bettverlängerung anschreiben Deco Lochkarten-Gerät Duomatic 80

Unterlegscheiben und sechskantige Zwischenstücke per Hand auf die Schrauben setzen und handfest andrehen.

 

Bettverlängerung mit den beiden Löchern über die Zwischenstücke schieben und beide Rändelschrauben, die sich bereits in der Bettverlängerung befinden, fest anziehen.

 

Montage des Halters für den Selector am vorderen Strickschlitten

 

Hinweis: Falls ein Halter für ALINEA bereits am Schlitten montiert ist, so kann dieser leider nicht für die DECO verwendet werden.

Vorderes Schloss vom Nadelbett nehmen, Pfeiltaste ausgeschaltet. Wenn die Bettverlängerung bereits montiert ist, beim Anschlag das Schloss etwas nach oben ziehen und gleichzeitig die linke untere Ecke der Bettverlängerung nach unten drücken.

Schloss umdrehen (Schlosskupplung rechts).


Vorbereitung

Deco Halter für Strickschlitten anbauenSchraube (2) mit Federring entfernen und aufbewahren.

Musterkamm (4) zwischen Schlossführung (9) und Stösserhilfssenker (10) einsetzen.

Deckerkamm (5) zwischen Musterkamm (4) und Niederhaltebügel (8) so einklemmen, dass vier Deckernadeln unter dem Niederhaltebügel (8) liegen und diesen festhalten.

Jetzt erst die Schrauben (3) mit Federringen entfernen. Sie werden später durch neue, längere Schrauben (6) mit Federringen ersetzt.


Montage des Halters



Deco Halter für Strickschlitten anbauenHalter (1) von rechts einschieben, die Nocken A und B müssen vorn am Rand der Schlossplatte (11) einrasten.

Mit Schraube (2) und Federring das kurze Ende des Halters über dem Hilfsabweiser (7) festschrauben.

Mit neuen längeren Schrauben (6: dunkelgraue Schrauben für DUOMATIC 80, silberne Schrauben für DUOMATIC) und Federscheiben das lange Ende des Halters am Niederhaltebügel (8) festschrauben.

Die neuen längeren Schrauben (6) dürfen nur mit dem Halter verwendet werden.

Deckerkamm (5) und Musterkamm (4) wegnehmen, Schloss umdrehen und wieder in das vordere Bett einschieben.

 

Deco Halter für Strickschlitten Duomatic 80




Jetzt ist der Halter gebrauchsfertig links am Schloss.

 

Aufsetzen des Selektors

 

Selektor aufsetzen Deco Lochkarten Duomatic 80Selektorscheibe auf 0 stellen. Die Führung des Selektors in die obere Führungsschiene der Bettverlängerung einsetzen.

 

Selektor nach rechts schieben, dabei zuerst den unteren Teil leicht anheben, um ihn über den Endanschlag der Bettverlängerung zu führen, danach leicht gegen das Bett drücken, damit die untere Führung in die untere Führungsschiene des Bettes gleitet.

Zum Ankuppeln des Selektors ans Schloss: Riegel nach oben schieben, Selektor ganz ans Schloss schieben, Riegel wieder nach unten schieben. Er rastet ein, und Selektor und Schloss sind verbunden.

 Deco Lochkartengerät an vorderem Strickschlitten Duomatic 80Deco Selector an Strickschlitten andocken Duomatic 80

Kartenleser anbringen

Den Kartenleser mit den Zähnen, die sich rechts und links hinten an der Markierungsleiste befinden, von oben an die Zahnstange hängen, so dass die Mittelmarkierung mit einem der markierten Stege der Zahnstange übereinstimmt.

Den Kartenleser nach hinten schwenken, bis er einrastet.

Kartenleser Deco Lochkarten-Gerät am vorderen Nadelbett Duomatic-80

Hinweis: Um den Kartenleser später wieder auszuhängen, die beiden Klinken nach oben drücken und den Kartenleser nach vorne schwenken und nach oben aus der Zahnstange heben.


lm Normalfall erscheint die Mitte des Musters in der Mitte des Nadelbettes, d.h. von Nadel 20 rechts der Mitte bis Nadel 20 links der Mitte.

Beim Stricken von Einzelmotiven ist es jedoch meist wünschenswert, die Mitte des Musters in der Mitte zwischen den beiden lntermittiersteckern erscheinen zu lassen. Dazu in diesem Falle wie folgt vorgehen:

Auf dem Nadelbett die zwei Nadeln suchen, die die Mitte des Motivs stricken sollen. Den Mittelpfeil des Kartenlesers auf den Steg der Zahnstange ausrichten, der senkrecht in der Mitte unter den beiden Mittelnadeln ist.